1. Allgemein

Die Bedingungen sind für verschiedene Wohnungen aufgestellt worden. Hier gilt immer: “vorausgesetzt für diese Wohnung relevant“ und “es sei denn schriftlich anders vereinbart”.

1.1 In diesen allgemeinen Bedingungen haben wir versucht sowohl die Rechte und Verpflichtungen der Mieter als auch die der Vermieter festzustellen. Durch Reservierung und Bezahlung erklären Sie sich mit den hier festgelegten Mietbedingungen einverstanden.
1.2 Die zu vermietenden Häuser sind Eigentum privater Besitzer die auch selbst ihre Ferien dort verbringen. Dementsprechend finden Sie außer persönlichen Besitztümern auch abgeschlossene Zimmer vor und aus diesem Grund bitten wir Sie höflichst die Privatsphäre der Eigentümer zu respektieren.
1.3 Die Wohnung ist nach dem Geschmack und den Möglichkeiten des Eigentümers eingerichtet. Aus dem Grund kann es möglich sein dass das Äußere oder die Inneneinrichtung angepasst ist und etwas von den Fotos auf der Webseite abweicht.
1.4 Curacao-ferienhaeuser.de ist nicht für eventuelle Fehler bei der Beschreibung der Ferienwohnung verantwortlich. (Selbstverständlich schätzen wir es sehr wenn uns Mieter auf eventuelle Korrekturen, die in der Beschreibung angepasst werden müssen, aufmerksam machen).
1.5 Curacao-ferienhaeuser.de haftet weder für erlittenen Schaden oder Kosten als Folge von Unfall, Diebstahl, Überlast durch Dritte, Folgen eventueller Flugverspätungen, Naturkatastrophen, Kriege, Streiks oder Schaden und Verletzungen, ungeachtet welcher Art dann auch.
1.6 Der Mieter und seine Begleitung haften vollständig sowohl für die gemietete Wohnung als auch für alles vorhandene Inventar. Entstandener Schaden, vom Mieter oder anderen Personen verursacht, wird ohne Diskussion durch den Neuwert ersetzt. Eventueller Schaden muss der Verwaltung unmittelbar gemeldet werden.
Schäden können, wenn möglich und nötig, mit der Kaution verrechnet werden. Sollte die Kaution nicht ausreichen muss der Mieter den Betrag auf den wirklichen Schadensbetrag komplettieren.
1.7 Verschmutzung oder Instandsetzung von Schäden werden dem Mieter als Schadensersatz in Rechnung gebracht. Die Beurteilung darüber erfolgt nach Überlegung des Verwalters mit dem Eigentümer.

2. Bezahlung

2.1 Der Mieter muss dem Vermieter im Voraus innerhalb von 5 Tagen nach Absenden des Vertrages 50% des vereinbarten Mietbetrages, einschließlich der Kaution, bezahlen.
Die Restsumme des Mietbetrages einschließlich der Kaution muss äußerlich 6 Wochen vor Beginn der Mietfrist bezahlt sein. Für die Höhe der Beträge siehe Mietvertrag.
2.2 Der Mietvertrag wird aufgehoben falls der Mieter dem Vermieter die Anzahlung nicht innerhalb von 5 Tagen nach Unterzeichnung des Mietvertrages bezahlt haben sollte.
2.3 Der Vermieter garantiert dem Mieter die Verwahrung des bezahlten Mietbetrages auf einem zu diesem Zweck eigens angelegten Drittenkonto bis zum ersten Tag des Mietbeginns.
2.4 Bezahlte Kaution wird, unter Abzug eventueller Kosten, innerhalb von 5 Arbeitstagen nach Abreise auf das Konto des Mieters rücküberwiesen.

3. Rechte und Verpflichtungen des Vermieters

3.1 Der Vermieter hat sich durch Abschluss dieses Mietvertrages dazu verpflichtet dem Mieter das zu vermietende Objekt zum vereinbarten Zeitpunkt sauber und in ordentlichem Zustand zur Verfügung zu stellen.
3.2 Die gemietete Wohnung ist vollständig eingerichtet und ausgestattet. Es ist genügend Leinenwäsche (z. B. Bettwäsche) sowie Geschirrtücher, Handtücher und Badelaken zum Gebrauch vorhanden.
3.3 Der Vermieter hat auf eigene Kosten für das zu vermietende Objekt einschließlich Inventar, auch zum Nutzen des Mieters, eine taugliche Feuerversicherung abgeschlossen.

4. Rechte und Verpflichtungen Mieter

4.1 Der Mieter erklärt dass er sowohl über die Lage als auch über die Einrichtung und einen anständigen Zustand mit Bezug auf den Unterhalt des gemieteten Objekts ausreichend informiert wurde.
4.2 Der Mieter darf das gemietete Objekt weder Dritten überlassen noch mit mehr Personen als im Mietvertrag festgelegt dort übernachten, außer wenn dies mit dem Vermieter schriftlich anders vereinbart wurde.
4.3 Der Mieter wird das gemietete Objekt "wie ein guter Hausvater” anständig und sauber halten. Der Vermieter haftet für Schäden, einschließlich Schaden und Verlust von (einem Teil) des Inventars die während der Mietperiode entstanden sind. Es sei denn der Mieter kann glaubhaft darlegen dass der Schaden weder von ihm/ihr, seinen/ihren Familienmitgliedern oder von Gästen verursacht wurde. Der Schadensbetrag vermindert sich wenn kraft einer Versicherung ein Betrag ausbezahlt wird.
4.4 Der Mieter verpflichtet sich das gemietete Objekt mit dem dazugehörigen Inventar nach Ablauf der Mietfrist sauber und ordentlich abzuliefern.
Falls während der Endreinigung nach Ansicht der Verwaltung extra Tätigkeiten/Leistungen erforderlich werden, können extra Reinigungskosten in Rechnung gebracht werden.
4.5 Sie sind verpflichtet die Ferienwohnung sauber und ordentlich zu hinterlassen:
Die Spülmaschine muss leer sein und das benutzte Geschirr sauber. Müll gehört in die Mülltonne. Eventuell verschobenes Mobiliar muss wieder an seinen Platz gestellt werden.
4.6 Benutzte Leinenwäsche, Geschirrtücher, Handtücher und Badelaken müssen vor der Abreise gewaschen und in die entsprechenden Schränke eingeräumt werden. (Natürlich mit Ausnahme der am letzten Tag/Nacht des Aufenthalts benutzten Laken und Bettwäsche).
4.7 Der (Gas)Grill darf frei genutzt werden muss jedoch gleich nach Gebrauch gereinigt werden. Sollte dieser beim Auschecken nicht sauber sein dann werden € 35,- Reinigungskosten in Rechnung gebracht.
4.8 Rauchen ist in der Wohnung nicht erlaubt.
4.9 Haustiere sind nicht erlaubt (allerdings gilt für einige Wohnungen die Ausnae: „Nach gemeinsamer Rücksprache und Vereinbarung sind Haustiere erlaubt”).
4.10 Der Mieter darf das gemietete Objekt ausschließlich nur als Ferienwohnung nutzen. Insbesondere das Ausüben eines Berufes oder das Betreiben einer Firma im gemieteten Objekt ist untersagt.
4.11 Weiter ist es nicht erlaubt andere Apparate als die vom Vermieter dafür vorgesehenen und zur Verfügung gestellten Koch- oder Waschgeräte zu diesem Zweck zu gebrauchen.
4.12 Es ist dem Mieter untersagt andere Bewohner in der Umgebung durch laute Musik oder Lärm zu belästigen.

5. Allgemeine Bestimmungen

5.1 Das dem Mieter zur Verfügung stellen des Mietobjekts findet durch Überhändigen des Haustürschlüssels – und (sofern vereinbart) der Autoschlüssel durch den Verwalter statt und lediglich unter der Voraussetzung dass der Vermieter den gesamten Mietbetrag erhalten hat.
5.2 Das Haus steht ab 16:00 Uhr des Ankunft Tages zur Verfügung sowie im Mietvertrag/Rechnung festgelegt, außer wenn schriftlich anders vereinbart.
5.3 Am Abreisetag muss das Haus vor 10:00 Uhr morgens verlassen sein, außer wenn schriftlich anders vereinbart.
5.4 Im Falle eines “verfrühten check ins” und/oder “bei späterem check out” wird ein zuvor bestimmter Betrag berechnet.
5.5 Eventuelle Beschwerden in Bezug auf das gemietete Objekt müssen direkt zu Beginn der Mietfrist bei der Verwaltung und/oder dem Vermieter eingereicht werden um der Verwaltung und/oder dem Vermieter die Gelegenheit zu bieten etwaige Probleme aufzulösen oder zu beseitigen. Der Mieter verpflichtet sich alle ihm/ihr zur Verfügung stehenden Schritte zu unternehmen die man von ihm/ihr erwarten kann um einen möglichen Schaden zu beschränken.
5.6 Der Vermieter haftet nicht für Diebstahl, Beschädigung, Verletzungen und/oder Unfälle in Bezug auf Güter oder Personen mit als Ursache während oder als Folge vom Aufenthalt in der gemieteten Unterkunft; außer man kann ihm/ihr Absicht oder grobe Fahrlässigkeit nachweisen.
5.7 Es wird dem Mieter empfohlen wertvolle Gegenstände sowie Geld, Schmuck, Pässe usw. im Tresor aufzubewahren, insofern vorhanden.
5.8 Der Vermieter ist verpflichtet beim Verlassen der Wohnung alle Fenster, Türen und Gartentore sorgfältig zu verschließen und, sofern vorhanden, die Alarmanlage einzuschalten.

6. Kosten beim Verwalter abrechnen

6.1 Beim Verwalter rechnen Sie den verpflichteten Beitrag für die Endreinigung, mögliche Kosten für zwischenzeitliche Reinigung (auf eigenes Ersuchen),eventuellen Kosten für ein Einkaufspaket und eventuell andere, auf eigenes Ersuchen, entstandene Kosten ab. Diese Bezahlungen müssen Sie immer sofort und in bar beglichen werden (außer wenn im Mietvertrag anders vereinbart und festgelegt).

7. Gebrauch Mietauto (falls über curacao-ferienhaeuser.de gemietet)

Der Fahrer des Mietautos muss mindestens 25 Jahre alt und mehr als 3 Jahre im Besitz eines gültigen Führerscheins sein. Mit dem Mietauto darf man ausschließlich betonierte, feste Straßen befahren. Das Auto muss nach Ablauf der Mietfrist sauber, gewaschen und mit vollem Tank (Benzin) abgeliefert werden.
Im Fall von entstandenen Kosten durch Unfall oder Schaden an Anderen (Fahrzeugen) beträgt das eigene Risiko der Automiete € 350,-. Die Kosten für etwaigen Schaden am Mietauto werden dann dem Mieter in Rechnung gebracht bis zu einem Betrag gleich dem Tageswert.

8. Stornieren

Im Fall von Stornierung durch den Mieter betragen die Stornierungskosten bis zu 30 Tagen vor dem Ankunftsdatum 50 % des gesamten Mietbetrages, exklusive der Kaution.
Bei Stornierung bis zu 7 Tagen vor dem Ankunftsdatum betragen die Kosten 90 % der gesamten Mietsumme.
Im Fall von Stornierung nach 7 Tagen vor dem Ankunftsdatum betragen die Stornierungskosten 100 % des gesamten Mietbetrages, exklusive der Kaution.

Wir empfehlen Ihnen um eine Reise-und Stornoversicherung abzuschließen.

--

www.curacao-ferienhaeuser.de

Unsere Kontaktdaten:
Algemeine Emailaddresse für Buchungen und Korrespondenz: info@curacao-ferienhaeser.de
Mandy Tel.: +5999 512 6850
Teun Tel.: +5999 563 7777

Top